Was ist OP-MaaS??? digmed präsentiert Innovationen für OP-Manager auf dem VOPM-Kongress in Bremen

digmed nutzt den OP-Management-Kongress vom 21.-22.September in Bremen, um Neuentwicklungen zu präsentieren. Schauen Sie doch mal vorbei!

Was gibt es Neues?

Der OPTEAMIZER®, das marktführende OP-Management-System, wurde um einige leistungsfähige Features erweitert:

  • Ergänzend zur Kapazitätsplanung ist es jetzt möglich, die tatsächlich genutzten Saalkapazitäten (Realisierte Kapazitäten) differenziert zu erfassen und somit Abweichungen zu dokumentieren, zu analysieren und ggf. korrigierende Maßnahmen zu ergreifen. Außerdem entsteht damit eine bessere Grundlage für künftige Planungen.
  • Das neue Tagescockpit erfasst tagesaktuell die wichtigsten Themenbereiche eines OPs wie den Morgendlichen Beginn, die Naht-Schnitt-Zeit, die Wechselzeit Anästhesie, die Wechselzeit OP-Funktionsdienst, die Unter-/Überauslastung je Saal und die Gegenüberstellung von geplanter und tatsächlicher OP-Dauer. Damit sind jetzt kurzfristige Ablaufkorrekturen möglich.
  • In einem neu entwickelten Controlling-Bereich werden künftig ganz neue Auswertungen unter Einbeziehung von §21-Daten verfügbar sein. Sie können sich die Beta-Version auf dem Kongress vorstellen lassen.

OP-MaaS heißt „OP-Management as a Service” und bezeichnet ein neues Angebot von digmed: Kliniken, die über kein eigenes OP-Management verfügen oder professionelle Unterstützung benötigen, können zeitlich befristet oder regelmäßig entsprechende Dienstleistungen buchen – flexibel, je nach Bedarf. digmed hilft damit Kliniken, ohne großen Aufwand ihr OP-Management aufzubauen und / oder zu professionalisieren.

Buchen Sie hier einen Termin für ein Einzelgespräch an unserem Stand. Wir nehmen uns sehr gerne die Zeit und stehen Ihnen für sämtliche Fragen rund um den OPTEAMIZER oder weitere Angebote zur Verfügung!

Ihr digmed-Team

Beitrag teilen:

Share on xing
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

weitere Beiträge