Unsere Kunden
Seit 2009 wächst die Anzahl unserer Kunden stetig. Wir unterstützen aktuell mehr als 320 Krankenhäuser aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Hier finden Sie eine Aufstellung unserer Referenzen, sortiert nach Versorgungsstufen und über eine interaktive anwählbar. Unsere Kunden kommen aus allen Versorgungsstufen: Universitätsklinika, Maximal- und Schwerpunktversorger sowie Häuser der Grund- und Regelversorgung. Auch Fachkrankenhäuser, MVZs und AOZs zählen zu unseren Kunden. Schauen Sie direkt nach, wer aus Ihrer näheren Umgebung zu unseren Kunden gehört, oder wer einer vergleichbaren Versorgungsstufe angehört.
Erfahrungsberichte
„ Mit der Zusammenarbeit bin ich hoch zufrieden. Ich betrachte digmed als Partner und Lehrmeister! ”
Zu Beginn fehlte mir das frühere Bewusstsein über die genaue Datenverarbeitung, die ich ja davor selbst gemacht habe. Denn zu Beginn muss man bei manchen Auswertungen z.B. zunächst verstehen, welche OP-Prozesszeiten sich auf welche Kennzahl beziehen. Das hab ich vorher selbstverständlich genau gewusst. Da muss man sich wie schon erwähnt einarbeiten. Der Support durch digmed ist aber immer präsent und den werde ich wahrscheinlich immer mal wieder in Anspruch nehmen.
Herr Dr. Frost, OP-Manager aus den Enzkreiskliniken Mühlacker, ist Kunde seit 2015
„ Der offene Austausch in der Benchmark-Gruppe OP-Management ermöglicht den Blick über den Tellerrand hinaus! ”
Ein großer Vorteil dieser Gruppe besteht darin, im vertrauten Rahmen gute Diskussionen führen zu können und das vorhandene Wissen zu teilen. Der direkte Vergleich mit anderen Kliniken bewirkt eine natürliche Neugier: Was können wir voneinander lernen? Wo sind Ressourcen, die bis dato übersehen wurden? Was machen die anderen anders, besser, vielleicht auch schlechter und warum? Der Benchmark wird in Zukunft unser Steuerinstrument für die OP-Bereiche sein, als wichtiges Element in der Kapazitätsplanung der einzelnen Fachdisziplinen.
Frau Weida, Pflegedienstleitung und Zuständige für OP-Management-Projekte am Städtischen Klinikum Karlsruhe, ist Kunde seit Anfang 2017
„ Mit der Zusammenarbeit bin ich hoch zufrieden. Ich betrachte digmed als Partner und Lehrmeister! ”
Zu Beginn fehlte mir das frühere Bewusstsein über die genaue Datenverarbeitung, die ich ja davor selbst gemacht habe. Denn zu Beginn muss man bei manchen Auswertungen z.B. zunächst verstehen, welche OP-Prozesszeiten sich auf welche Kennzahl beziehen. Das hab ich vorher selbstverständlich genau gewusst. Da muss man sich wie schon erwähnt einarbeiten. Der Support durch digmed ist aber immer präsent und den werde ich wahrscheinlich immer mal wieder in Anspruch nehmen.
Herr Dr. Frost, OP-Manager aus den Enzkreiskliniken Mühlacker, ist Kunde seit 2015
„ Der offene Austausch in der Benchmark-Gruppe OP-Management ermöglicht den Blick über den Tellerrand hinaus! ”
Ein großer Vorteil dieser Gruppe besteht darin, im vertrauten Rahmen gute Diskussionen führen zu können und das vorhandene Wissen zu teilen. Der direkte Vergleich mit anderen Kliniken bewirkt eine natürliche Neugier: Was können wir voneinander lernen? Wo sind Ressourcen, die bis dato übersehen wurden? Was machen die anderen anders, besser, vielleicht auch schlechter und warum? Der Benchmark wird in Zukunft unser Steuerinstrument für die OP-Bereiche sein, als wichtiges Element in der Kapazitätsplanung der einzelnen Fachdisziplinen.
Frau Weida, Pflegedienstleitung und Zuständige für OP-Management-Projekte am Städtischen Klinikum Karlsruhe, ist Kunde seit Anfang 2017
Unsere Publikationen
Kennen Sie schon unsere neusten Studien?