Prozessdaten im OP am Beispiel der Cholecystektomie

Autoren: M. Langhorst, E. Bialas, J. Bergmann, J. Ansorg
Zeitschrift: Passion Chirurgie
Zusammenfassung:
Anhand von Daten, die für das bundesweite Benchmarking-Projekt zu OP-Prozesszeiten erfasst wurden, sollen neue Ansätze zur Qualitätssicherung aufgezeigt werden. Beispielhaft wird hier die Cholecystektomie vorgestellt. Es zeigt sich eine große Varianz der Schnitt-Naht-Zeiten und des angewandten operativen Verfahrens. Auffällig sind besonders Unterschiede zwischen den verschiedenen Versorgungsstufen. Die Analyse dieser Unterschiede durch die zuständigen Fachgesellschaften kann einen Beitrag zur Verbesserung der chirurgischen Versorgungsqualität liefern. Zur Fortsetzung der Diskussion und zur Weiterentwicklung der chirurgischen Versorgungsqualität ist die gemeinsame Auswertung mit Daten zur Ergebnisqualität notwendig.
PDF-Datei:

Beitrag teilen:

Share on xing
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

weitere Beiträge