Personalkosten im OP-Management

Autoren: C. Voss, A. Böhm
Zeitschrift: KU Gesundheitsmanagement
Personalplanung: Schlüssel zum erfolgreichen Krankenhaus
Zusammenfassung:
Die Personalkosten haben einen Anteil von 60 bis 80 Prozent an den Gesamtkosten im OP. Somit ist eine exakte Personalplanung unabdingbar. Gerade im Hinblick auf das Vergütungssystem, welches auf Fallpauschalen basiert, darf eine Personalbedarfsberechnung nicht statisch sein, sondern muss sich permanent an vielfältigen externen Faktoren orientieren. Steigender Kostendruck, Fachkräftemangel aufgrund der demografischen Entwicklung, Forderung nach einer ausgewogenen Work-Life-Balance sind nur ein Auszug an Themen, die bei der Personalplanung Berücksichtigung finden sollten.
PDF-Datei:

Beitrag teilen:

Share on xing
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

weitere Beiträge