Einfluss der Covid-19 Pandemie auf die chirurgische Versorgung in ophthalmologischen Hauptabteilungen

Unter der Führung von Herrn Prof. Dr. Focke Ziemsen aus der Universitätsaugenklinik Leipzig haben wir mit weiteren Beteiligten eine wissenschaftliche Arbeit in den Klinischen Monatsblättern publiziert. Ziel dieser Arbeit war es, zu einer Verbesserung des Verständnisses für die Versorgungsstrukturen und die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie in der Augenheilkunde beizutragen. Dazu wurde die Fallzahlentwicklung von sechs häufigen chirurgischen Eingriffen aus 18 ophthalmologischen Hauptabteilungen im Zeitraum vom 01.01.2017 bis zum 31.05.2021 analysiert. Pandemiebedingt deuten die Zahlen auf eine relevante Versorgungslücke für ambulante und stationäre Eingriffe hin.

Die vollständigen Ergebnisse sowie die Diskussion dieser lesen Sie gerne unter folgendem Link Surgical Care in Specialist Ophthalmology Departments: Structure and Impact of the COVID-19 Pandemic.

Beitrag teilen:

Share on xing
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

weitere Beiträge